EUROFILTRATOR - Q4-High-Capacity (Q4HC) Regenwasserversickerung im häuslichen Bereich
Das Q4-High-Capacity (Q4HC) Versickerungssystem für die Regenwasserversickerung im häuslichen Bereich

Das geringe Gewicht und die kurzen Baulängen der einzelnen Bauteile ermöglichen die Montage des Systems in auch in engen, schwer zugänglichen Hausgärten. Der einfache Systemaufbau lässt sogar eine Installation im Selbstbau zu.

Verfügbare Downloads:
(Einbauanleitung, Abmessungen Q4-HC Kammer & Datenblatt GF 200.)

Die Vorteile auf einen Blick
1. Bewährtes mit Neuem kombinieren
2. Einfache Montage und kostengünstiger, platzsparender Transport
3. Abwassergebühren einsparen
4. Filtertechnik
5. Service

1. Bewährtes mit Neuem kombinieren
Das Q4-High-Capacity-System ergänzt die bewährte Kiesrigole mit System:
Eine Sohle aus Kies schützt den Untergrund während des Einbauvorganges vor Verdichtungen.
Auf die Kiessohle werden die 40 cm hohen Q4HC-Kammern in einem 1-m breiten Graben verlegt und an den Enden mit Endkappen verschlossen.
Jede Kammer besitzt einen offenen Boden, einen hohlen Innenraum und geschlitzte Seitenwände. Diese Konstruktion garantiert große Speicherkapazität, eine hohe Versickerungsleistung und Sicherheit gegen Verstopfungen.
Die Zuleitungen von den Dachflächen werden direkt an die Endkappen oder an ein Aufsatzfilterelement angeschlossen. Danach wird der Zwischenraum zwischen den Kammern und der Grabenwand mit Kies bis zum Kammerscheitel aufgefüllt.
Wir empfehlen die Verwendung von filterstabilem Betonkies, da dann kein Geotextil benötigt wird. Anschließend kann der offene Graben mit dem Aushubmaterial aufgefüllt werden.

2. Einfache Montage und kostengünstiger, platzsparender Transport
Die 9 kg schweren und 1,20 Meter lagen Q4HC Kammern lassen sich leicht zum Einbauort tragen und im Graben positionieren. Die Verbindung der Kammern erfolgt durch einfaches Anstecken der neuen Kammer am Kammerende. Die Verriegelung lässt ein Abknicken der Kammern untereinander bis zu 15 Grad zu. Die Endplatte bietet viele Anschlussmöglichkeiten und spart so Formteile bei den Anschlussrohren. Im Vergleich mit herkömmlichen Kiesrigolen wird durch den Einsatz des Systems die Baulänge der Rigole um mehr als 30% verkürzt.

Q4HC-Kammern lassen sich für den Transport platzsparend aufeinander stapeln. Dadurch wird ein kostengünstiger Transport mit kleineren Fahrzeugen möglich.

3. Abwassergebühren einsparen
Nach dem Einbau des Systems entfallen die Regenwassergebühren für die angeschlossenen versiegelten Flächen. In der Regel genügt eine Anzeige über den Einbau der Anlage bei Ihrer Kommune. Danach werden die Gebühren dann nicht mehr erhoben.

4. Filtertechnik
Die von uns angebotene Filtertechnik dient dem Schutz des Grundwassers und der Rigole vor Schmutzeintrag. Wir bieten neben einfachen Aufsatzfiltern für das Dachwasser auch Filter, die Feinststoffe und Schadstoffe von Verkehrsflächen zurückhalten, an.

5. Service
Wir helfen Ihnen mit einer systemspezifischen Bemessung der Anlage und beraten Sie hinsichtlich der einzusetzenden Filtertechnik. Im Auftragsfall erstellen wir gemeinsam mit Ihrem Planungsbüro einen Installationsplan.